kulturforum-berlin.info

Einrichtungen am Kulturforum
Neue Nationalgalerie
  START       TOUR 3D       VERANSTALTUNGSTIPPS       BILDERGALERIE       STADTPLANUNG       SHOP       LINKS        español    english version    français

Die Neue Nationalgalerie am Kulturforum Berlin
Die Neue Nationalgalerie wurde 1962 als Direktauftrag an Mies van der Rohe ohne besondere städtebauliche Vorgaben vergeben und nach dreijähriger Bauzeit (Baubeginn 1965) am 15. September 1968 als erstes Museum am Kulturforum eröffnet.

Der Museumsbau wurde ursprünglich vom Land Berlin für eine Galerie des Zwanzigsten Jahrhunderts beauftragt, zu der auch die Werke des 19. Jhdt. aus den Beständen der 1861 gegründeten Nationalgalerie gehörten. Nach der Wiedervereinigung erforderten die gewachsenen Bestände der Neuen Nationalgalerie jedoch eine Neuordnung, so dass nun der „lichte Tempel aus Glas” - selbst eine architektonische Ikone der Moderne - nur noch die europäische Malerei und Plastik des 20. Jahrhunderts von der klassischen Moderne bis zur Kunst der 1960er Jahre beherbergt. Darunter befinden sich Arbeiten von Künstlern wie Munch, Kirchner, Picasso, Klee, Feininger, Dix und Kokoschka.

  Website der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB) zur Neuen Nationalgalerie

Blick von der Sigismundstraße auf die Neue Nationalgalerie

Mit 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und ca. 800 Metern Wandfläche bietet das Haus eine Geräumigkeit, die von außen nicht vermutet wird. Die große Glashalle des Obergeschosses und Teile des Untergeschosses werden für Sonderausstellungen genutzt und ziehen jährlich viele Besucher an. Besonderes Highlight mit 1,2 Millionen Besuchern war 2004 die Sonderausstellung „Das MoMA in Berlin”, in welcher 200 Kunstwerke des New Yorker Museum of Modern Art als Leihgaben ausgestellt wurden. Ein weiteres Highlight war 2007 die Sonderausstellung „Die schönsten Franzosen kommen aus New York” mit ca. 680.000 Besuchern, in der französische Meisterwerke des 19. Jahrhunderts aus dem Metropolitan Museum of Art gezeigt wurden.

Ab 2015 bleibt die Neue Nationalgalerie für mehrere Jahre geschlossen
Ab 2015 bleibt das Museum für mehrere Jahre geschlossen und wird grundsaniert.

  Informationen der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB)
  Artikel im Tagesspiegel vom 22.01.2015
  BBR-Informationen zu den Maßnahmen


Blick vom Sockel auf die Neue Nationalgalerie, 2012




Trennlinie
Kontakt     Impressum     Copyright     Partner / Sponsoren