kulturforum-berlin.info

Kammermusiksaal, 2008

Kammermusiksaal

Der Kammermusiksaal wurde 1987 eröffnet und umfasst 1.180 Plätze.
Pro Jahr finden etwa 240 Kammerkonzerte und Orchesterkonzerte in kleinerer Besetzung statt.

Die Planung für den Kammermusiksaal wurde durch Edgar Wisniewski auf Grundlage von Skizzen von Hans Scharoun kontinuierlich weitergeführt. Der Bau ist gegenüber den ersten Entwürfen von Hans Scharoun deutlich größer ausgeführt worden.

Von 1976 bis 1983 wurde im Abgeordnetenhaus eine Debatte um die Realisierungskosten des Kammermusiksaales geführt, die erst am 20. Juli 1983 mit der Entscheidung des Regierenden Bürgermeisters Richard von Weizsäcker für den Bau beendet wurde. Der Bau sollte zur 750-Jahrfeier Berlins im Jahr 1987 fertig gestellt sein.

Am 10. April 1984 konnte schließlich mit dem Bau begonnen werden. Richtfest war am 27. Juni 1986 und das erste Konzert wurde am 28. Oktober 1987 gegeben.

  weitere Informationen zur Philharmonie und dem Kammermusiksaal
(Website der Berliner Philharmoniker)